Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+
Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+
Von: Christian Jansen
Letztes Update 20.01.2023 Lesezeit 2:48 Min.

Was beinhaltet das Auto-Abo von CONQAR und welche Kosten kommen auf dich zu? Hier erfährst du alle wichtigen Details zum Auto-Abo von CONQAR.

Infos zu CONQAR

CONQAR ist ein Auto-Abo mit ausschließlich SEAT-Modellen im Angebot. Hinter CONQAR steht die Fleetpool GmbH, die sich um alles Vertragliche kümmert. Das Auto-Abo bei CONQAR schließt du auf eine bestimmte Laufzeit ab. Diese kannst du nicht verlängern, jedoch nach Ablauf des Abo nahtlos in ein Abo für ein anderes Kfz übergehen. Zur Auswahl stehen hauptsächlich sogenannte Jungwagen: Autos, die bereits einmal im Abo gefahren wurden. Als Fahrer der Wagen bist du plus Verwandte ersten Grades sowie alle mit dir in einem Haushalt lebenden Personen zugelassen. Für alle Fahrer gilt ein Mindestalter von 21 Jahren. Die räumliche Nutzung beschränkt sich auf die EU sowie die Schweiz. In andere Länder darfst du deinen CONQAR-Wagen nicht führen.

So funktioniert CONQAR

Um dein Auto-Abo bei CONQAR zu starten, legst du dir das ausgesuchte Kfz-Modell in den virtuellen Warenkorb und gehst damit zur Kasse. Durch Abschicken der Bestellung gehst du einen verbindlichen Vertrag ein, wobei CONQAR dir noch gegenbestätigt, dass das gewünschte Kfz auch vorrätig ist. Du bekommst dann ein Ticket zur Fahrzeugabholung und hast 24 Stunden Zeit, dieses anzunehmen. Den Wagen selbst erhältst du bei CONQAR-Partnern in der Nähe deines Wohnortes. Bei diesen kannst du bei Bedarf auch Winter-/ Sommerreifen für den Wagen einlagern. Alternativ ist auch eine Zustellung des Wagens an einen Wunschort möglich, die dann aber mit 249 € Gebühr zu Buche schlägt. Die Rückgabe erfolgt ebenso über ein Ticket. Hast du dein Auto erhalten, kannst du direkt losfahren. Alle Kosten sind gedeckt, von Versicherung über Wartung zu Steuer. Ebenso inklusive ist eine Haftpflichtversicherung sowie Voll-/ Teilkasko. Die Höhe der Selbstbeteiligung kannst du auf der Auswahlseite deines favorisierten Fahrzeugs einsehen.

Bestellung eines CONQAR Autoabos mit Wahl der Kilometerpauschale und Laufzeit des Abos

Beim Bestellen deines CONQAR Auto-Abos wählst du Laufzeit und Kilometerpauschale. Bild: Screenshot Webseite CONQAR

Kosten

Keine Anzahlung, keine Schlussrate und keine Startgebühr – das bietet CONQAR dir als Start. Ein guter Start, ergänzt um gute monatliche Raten. Je nach Modell betragen diese zwischen 489 € und 529 € monatlich (Stand: Januar 2023), alle Fixkosten sowie Kilometerpauschale inklusive. Je Mehrkilometer fällt eine Gebühr von 19 Cent an; 29 Cent, wenn du ab 2.500 Mehrkilometer hast. Diese Gebühr erhöht sich bei bestimmten Fahrzeugen, die ab 25 Jahren gefahren werden dürfen, auf 29 bzw. 39 Cent. Achte darauf, die vereinbarten Freikilometer um nicht mehr als 4.000 zusätzliche Kilometer zu überschreiten. Denn dann wird zusätzlich eine Strafgebühr fällig. Alle Kosten werden über SEPA-Lastschrift eingezogen.

Kündigungsfrist

Eine Kündigungsfrist in dem Sinne gibt es nicht. Etwa drei bis vier Monate vor Vertragsende wirst du von CONQAR kontaktiert und gefragt, ob du ein Folgefahrzeug haben möchtest. Den Vertrag mit deinem gewählten Fahrzeug kannst du anschließend nicht weiterführen, du kannst dir aber direkt ein neues Fahrzeug aussuchen, wenn du weiterhin im Abo fahren möchtest.

Besonderheiten bei CONQAR

CONQAR bietet, wie anfangs erwähnt, ausschließlich SEAT Fahrzeuge an. Bei allen Fahrzeugen handelt es sich um sogenannte Jungwagen. Das bedeutet, dass sie vorher nur einmal im Abo gefahren wurden, also in einem neuwertigen Zustand sind. Es gibt außerdem die Young Driver Option. Das sind bestimmte Modelle, die bereits ab 18 Jahren im Abo gefahren werden dürfen.

CONQAR Young Driver Option

Bei CONQAR gibt es auch eine Young Driver Option. (Foto: CONQAR)

Video zu CONQAR

Social Media

In den Sozialen Medien beschränkt sich CONQAR bisher auf Facebook und Instagram. Auf diesen beiden Kanälen findest du Posts rund um das Auto-Abo von SEAT. Zusätzlich gibt es einen YouTube-Kanal, mit einigen Erklärvideos.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Auto-Abo bei CONQAR?
Die Abo-Raten bei CONQAR liegen zwischen 489 € und 529 € monatlich (Stand: Januar 2023).

Wer darf bei CONQAR fahren?
Neben dir dürfen alle mit dir in einem Haushalt lebenden Personen sowie Verwandte ersten Grades mit deinem CONQAR-Auto fahren. Das Mindestalter beträgt immer 21 Jahre.

Wie ist die Kündigungsfrist bei CONQAR?
Eine Kündigungsfrist gibt es in diesem Sinne nicht. Etwa drei bis vier Monate vor Vertragsende wirst du allerdings kontaktiert und gefragt, ob du deinen Vertrag beenden oder ein Folgefahrzeug haben möchtest.

Welche Voraussetzungen gelten für den Abschluss eines Auto-Abos bei CONQAR?
Du musst mindestens 21 Jahre alt und im Besitz eines Personalausweises, eines gültigen Führerscheins sowie einer Bankverbindung in einem Mitgliedsstaat der EU sein. Außerdem musst du einen aktuellen Gehaltsnachweis sowie eine positive Bonitätsauskunft vorlegen können.

Fazit zu CONQAR

CONQAR ist ein Auto-Abo mit begrenzter Auswahl, dafür aber übersichtlicher Preis-Struktur und guten Kasko-Bedingungen. Etwas schade ist die lange Vorlaufzeit: Die meisten Wagen solltest du etwa drei Monate vor Beginn des Abos ordern. CONQAR ist also nichts für ein schnelles Auto-Abo, dafür jedoch etwas für Leute mit Anspruch: neuwertige Jungwagen zu guten Preise.

zum Vergleich

CONQAR Erfahrungen

3.8
3.8 von 5 Sternen
6 Bewertungen
3.8 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2022
5 von 5 Sternen
2.7
2.7 von 5 Sternen
3 Bewertungen 2021
2.7 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Mir geht es ähnlich wie meinem Vorredner, mit gemischten Gefühlen zur Rückgabe gefahren, ob der schlechten Bewertungen! Doch alles lief reibungslos und unkompliziert. Auch während der Mietzeit unkompliziert. Hatte auch eine selbstverschuldete Reparatur. Ein Anruf ruckzuck kam der Abschlepper zur Werkstatt, repariert und fertig! Vielleicht hat man ja auf die anfänglich schlechten Rezessionen zur rückgabepraxis reagiert. Nun bekomme ich schon mein drittes Fahrzeug…. Also von mir ein weiter so! - von O. S. | 24.07.2022
  2. Abholung und Rückgabe liefen einwandfrei. Ich habe der Rückgabe entgegen sehr kritisch und mit etwas Panik anhand der schlechten Rezessionen geschaut… Ich kann diese ganzen schlechten Rezessionen nicht verstehen! Ich hatte selbst eine kleine Delle , Felge mit einem Kratzer sowie einen Unfall mit meinem Fahrzeug gehabt… Alles rechtzeitig gemeldet und abfotografiert! Ich bekam nach der Rückgabe meine Abschlussrechnung und siehe da.. lediglich 56 Euro musste ich für meine zwei Blitzer bezahlen! Ich kann Conqar nur empfehlen… - von Marcio | 1.07.2022
  3. Vorsicht! Abzocke bei der Rückgabe. Wie in anderen Bewertungen für Conqar/like2drive (das ist dieselbe Firma) beschrieben, verdient das Unternehmen Geld indem jeder kleinste Kratzer in Rechnung gestellt wird. Z.B. 375,- EUR pro gekratze Alufelge. 2 Felgen = 750 EUR usw. Kratzer auf nicht lackierten Plastikteilen unter dem Fahrzeug werden auch berechnet. Jeder Kratzer wird als ein separater Schadenfall betrachtet, daher greift die Versicherung hier nicht ein (Selbstbeteiligung). Falls der Betrag die Selbstbeteiligung doch überschreitet, wird noch zusätzlich 10% der ganzen Summe in Rechnung gestellt - das steht auch tatsächlich im Vertrag, "merkantile Wertminderung" heiß es. Übrigens, die Verträge sind alles anderes als fair. Die Firma wird beim Lieferverzug nicht bestraft, der Kunde dagegen schon, wenn die Übergabe später (oder früher) stattfindet. - von Kunde | 2.12.2021
  4. Ich konnte drei Monate mein Fahrzeug nicht benutzen, da mir das hintere Nummernschild geklaut wurde. Conqar meinte, dass es nur zwei Wochen dauern würde, bis ich neue bekäme. Dutzende E-Mails, Dutzende Telefonate, sechs oder sieben verschiedene Ansprechpartner und eine Menge Ausreden/Entschuldigungen später musste ich erst mit rechtlichen Schritten drohen, bis ich dann endlich die neuen Schilder hatte. Zu allem Unmut hinzu kam noch, dass trotz gegenteiliger Absprache die 400,-€ Monatsmieten jeden Monat weiter abgebucht wurden. Ein passendes Ersatzfahrzeug wurde mir mehrmals versprochen, aber nie realisiert. Musste aufgrund mehrer Dienstreisen ein zweites Auto (von einem anderen Anbieter) mieten. Absolute Katastrophe was Problemlösung angeht. Zwei Sterne nur für Herrn Schwarz als einzigen kompetenten Mitarbeiter bei Conqar/Fleetpool. - von Cornelius | 30.08.2021
  5. Abholung sowie Rückgabe verlief reibungslos, Kontakt per Telefon oder Mail war ebenfalls immer zuvorkommend und sehr hilfsbereit. Wäre die Auswahl etwas größer, dann wäre ich sicher länger Kunde geblieben - von Pascal | 15.02.2021
  6. Ein wirklich tolles und innovatives Angebot. Von der Bestellung im Online-Shop bis hin zur Rückgabe über einen Fahrzeugtransport mit TÜV-Gutachten bin ich schlichtweg begeistert. Ich kann Conqar wirklich uneingeschränkt weiterempfehlen. - von Aylin | 2.09.2020

Teile deine Erfahrungen mit CONQAR mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Vergleich
zum Vergleich Tipp: Sixt+ Tipp: Sixt+