Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+
Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+

Wie viel kostet ein Auto-Abo bei FlexxDrive und was bekommst du für dein Geld? Passt das Abo-Modell zu dir? All das erfährst du hier.

Von: Christian Jansen
Letztes Update 27.05.2024 Lesezeit 2:47 Min.

Infos zu FlexxDrive

Der Auto-Abo-Anbieter FlexxDrive hat seinen Sitz in Nordrhein-Westfalen. Geschäftsführer ist Timm Moll. Bei FlexxDrive gibt es vor allem Fahrzeuge von VW, Skoda und Audi. Es stehen unterschiedliche Fahrzeugklassen zur Verfügung, von Klein- und Kompaktwagen über Kombi zu SUV, ebenso Elektroautos und Hybride. Das Auto-Abo von FlexxDrive steht allen Interessierten offen. Einzige Bedingung: Du bist mindestens 23 und höchstens 75 Jahre alt und seit 3 Jahren ununterbrochen im Besitz eines gültigen Führerscheins. Außerdem muss zur Buchung eine deutsche Kreditkarte vorliegen. Weiterhin wird deine Bonität geprüft. FlexxDrive kannst du sowohl als Privatperson nutzen als auch als Selbstständiger bzw. für dein Unternehmen.

Beim FlexxDrive Auto-Abo findest du vornehmlich VW, Skoda und Audi

Beim FlexxDrive Auto-Abo findest du vornehmlich VW, Skoda und Audi. Bild: Screenshot Webseite FlexxDrive

So funktioniert FlexxDrive

Informieren über FlexxDrive kannst Du Dich sowohl über die Homepage als auch über die App, eine Buchung kann jedoch einzig über die App erfolgen. Diese gibt es für iOS und Android. Du kannst die App kostenlos im AppStore oder bei GooglePlay herunterladen und installieren. In der App erstellst du einen Account und suchst dir dann dein Fahrzeug aus. In weniger als drei Minuten verfügst du dann über dein neues Auto – so verspricht es FlexxDrive. Das ist bei der Erstanmeldung natürlich noch nicht der Fall. Da gilt es erst mal deine Identität zu verifizieren. Das geschieht per Upload einer Kopie deines Ausweises. Auch deinen Führerschein musst du einscannen bzw. fotografieren und hochladen. Dann aber kannst du starten: Verfügbare Fahrzeuge werden dir im Detail angezeigt, mit Laufzeitbeginn und monatlicher Gebühr, dazu umfangreiche Infos zum Wagen selbst. Wenn du dein Fahrzeug dann über die App gebucht hast, kannst du es entweder in Neuss bei FlexxDrive abholen oder du lässt es zu dir nach Hause liefern. Innerhalb von NRW zahlst du dafür eine einmalige Gebühr von 149 Euro, liegt dein Wohnort in Deutschland außerhalb von NRW musst du eine Anfrage zur Lieferung starten.

Auto-Abo FlexxDrive App

Um dein Auto-Abo bei FlexxDrive zu buchen, benötigst du deren App. Bild: FlexxDrive

Kosten

Die Kosten für ein Auto-Abo bei FlexxDrive liegen bei etwa 300 Euro bis 800 Euro. Bei Anmeldung wird keine Startgebühr fällig, es wird dir jedoch eine Kaution in Höhe von 500 Euro berechnet. Alle laufenden Kosten des Wagens sind mit der monatlichen Rate abgedeckt. Du zahlst nichts extra für Steuern, HU, TÜV, GEZ, ebenso wenig für Wartung und Sommer-/ Winterbereifung. Auch Versicherung ist inklusive (Voll-/ Teilkasko), wobei pro Schadenfall eine Selbstbeteiligung von 1.000 € anfällt. Fährst du mehr als die vereinbarten Inklusivkilometer, fallen pro Mehrkilometer 20 Cent an. Alle Gebühren werden per Kreditkarte abgezogen.

Kündigungsfrist

Die Kündigungsfrist für dein FlexxDrive Abo beträgt drei Monate; die Laufzeit des Auto-Abos mindestens sechs. Möchtest du dein Abo kündigen, musst du dies rechtzeitig tun. Ansonsten verlängert es sich automatisch. Nach Abo-Ende (bzw. bereits vorher, auf Anfrage) ist ein Fahrzeugwechsel möglich.

Social Media

FlexxDrive ist auf diversen Social-Media-Kanälen vertreten. Sowohl auf Facebook als auch auf Instagram findest du FlexxDrive mit regelmäßigen neuen Angeboten für Auto-Abos und Vorstellungen der Fahrzeuge.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet ein Auto-Abo bei FlexxDrive?
Die Kosten für ein Auto-Abo von FlexxDrive liegen bei etwa 300 Euro bis 800 Euro, abhängig vom gewählten Modell. Es fällt keine Stargebühr an, du musst jedoch eine Kaution in Höhe von 500 Euro bezahlen.

Wer darf bei FlexxDrive fahren?
Neben dir darf jeder, der dieselben Voraussetzungen erfüllt wie du, mit deinem abonnierten Auto fahren. Diese zusätzlichen Fahrer müssen jedoch namentlich in deinen Mietvertrag eingetragen werden, sonst besteht hier kein Versicherungsschutz.

Wie ist die Kündigungsfrist bei FlexxDrive?
Die Kündigungsfrist bei FlexxDrive beträgt drei Monate bei einer Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten.

Welche Voraussetzungen gibt es für den Abschluss eines Auto-Abos bei FlexxDrive?
Um ein Auto-Abo bei FlexxDrive abschließen zu können, musst du mindestens 23 und höchstens 75 Jahre alt und seit mindestens drei Jahren im Besitz eines Führerscheins sein. Außerdem wird deine Bonität geprüft. Für diese Prüfung und auch die Prüfung deiner Identität benötigst du einen gültigen Personalausweis. Eine Kreditkarte ist außerdem eine der Voraussetzungen für das Auto-Abo.

Fazit zu FlexxDrive

FlexxDrive hat ein recht übersichtliches, aber doch ausgereiftes Angebot. Besonders überzeugt die Nutzung per App – so kommst du schnell zu deinem neuen Fahrzeug auf Zeit, alle Angebote zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die monatliche Inklusivkilometerzahl ist auch im Vergleich zum Wettbewerb angemessen, die Mehrkilometer-Gebühr vergleichsweise gering. Auch die nicht vorhandene Startgebühr fällt positiv auf. Alles in Allem: Ein gutes Angebot zu einem guten Preis.

zum Vergleich

Anbieter & Konditionen

Anbieter-Vergleich

Alle Fahrzeuge

Fahrzeug-Finder

FlexxDrive Erfahrungen

2.8
2.8 von 5 Sternen
2 Bewertungen
2.8 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
2.8
2.8 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2023
2.8 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Erfahrungsbericht schreiben
  1. Top Auto, top Service, top Preis. Ich bin sehr zufrieden. Danke. - von Bernd | 22.07.2023
  2. Ein Stern ist noch zu viel! Die Frage ist, wo soll ich anfangen? Bereits im Dezember oder Januar hatte ich mich in der FlexxDrive App registriert und Führerschein und Personalausweis hochgeladen. Nachdem ich mir dann einen RS4 bestellt habe und mehrfach freundliche Rücksprache mit Herrn Alexander Moll gehalten habe, konnte ich am Dienstag, den 04.04.2023 den RS4 abholen. Als Abholuhrzeit war 16:30 Uhr geplant, nach unzähligen Staus (350 Kilometer Anfahrt) sagte uns das Navi, dass es 17:30 Uhr wird. Ich rief direkt bei Flexxdrive an und hatte zuerst einen kompetenten Ansprechpartner, welcher sagte, dass es bestimmt kein Problem sei und jemand länger bleiben könnte. 15 Minuten später rief mich Herr Moll an, dann müsse man die Abholung verschieben, um 17:30 Uhr wäre nur noch eine Servicekraft da und diese könne nicht meinen Führerschein und Personalausweis in Augenschein nehmen, da Sie dafür nicht bevollmächtigt ist und anderen Mitarbeitern könnte er es nicht zumuten 30 Minuten länger zu bleiben. Nun gut, das Auto sollte dann am 06.04.2023 zwischen 10 und 15 Uhr geliefert werden, die anfallenden Kosten dafür trage ich natürlich! :-) Am 05.04.2023 rief mich Herr Moll gegen 10 Uhr an, dass Ihm ein Fehler unterlaufen sei und der RS4 erst ab einem Alter von 23 Jahren verfügbar wäre, wie alle Fahrzeuge, was aber auch in den FAQ's stehen würde. Sorry Herr Moll, FAQ's habe ich nicht gelesen, nur die AGB's. Und dort steht, dass der Führerschein seit 3 Jahren vorhanden sein muss, was gegeben ist. Statt 500€ Kaution (wie auch in der Buchungsübersicht ersichtlich) wurden zudem 999€ Kaution abgebucht, welche ich bis Dato noch nicht zurück erhalten habe. Vielen Dank Herr Moll für 700 verschwendete Kilometer, knapp 200€ Spritkosten und zwei verschwendete Arbeitstage, da nützt mir ihr "Das tut mir natürlich nun Leid" herzlich wenig. Ich kann jedem nur von Flexxdrive abraten. Denn Flexibel ist hier gar nichts! - von Calvin Büsing | 10.04.2023

Teile deine Erfahrungen mit FlexxDrive mit anderen Besuchern!

Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Vergleich
zum Vergleich Tipp: Sixt+ Tipp: Sixt+