Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+
Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+
MILES Auto-Abo
MILES Auto-Abo

MILES Auto-Abo

zu MILES

Was bietet dir das Auto-Abo von MILES? Passt es zu dir und deinen Bedürfnissen? Ob ein Auto-Abo von MILES wirklich das richtige für dich ist, erfährst du hier.

Von: Christian Jansen
Letztes Update 18.11.2022 Lesezeit 3:41 Min.

Infos zu MILES

MILES hat sich auf die Fahne geschrieben, die Verkehrswende voranzutreiben. Ursprünglich bot das Unternehmen vor allem Carsharing an. So können Nutzer sich für einzelne Fahrten beispielsweise zum Flughafen, Fahrten auf Stundenbasis oder auch für Umzüge und größere Projekte einfach und unkompliziert Fahrzeuge mieten.

Die Grundidee hinter MILES ist laut Co-Gründer & COO Alexander Eitner, dass Fahrten und Fahrzeuge geteilt werden könnten, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Inzwischen bietet MILES neben dem Carsharing auch Auto-Abos an. So kannst du dir ein Auto für einen bestimmten Zeitraum mieten, ohne es kaufen zu müssen. Du bezahlst monatlich einen vorher festgelegten Betrag, in dem alles außer das Tanken bzw. das Laden enthalten ist. Das Fahrzeug für dein Abo kannst du dir auf der Website aussuchen. Wie hoch die Kosten für ein Auto-Abo von MILES sind, erfährst du weiter unten im Text.

So funktioniert MILES Abo

MILES möchte das Teilen von Fahrzeugen möglichst komfortabel gestalten. Daher ist auch das Auto-Abo absolut unkompliziert. Auf der Webseite kannst du dir bequem dein Wunschauto aussuchen. Anschließend legst du sowohl die Laufzeit deines Abos als auch deine gewünschten monatlichen Inklusivkilometer fest.

Um das Auto-Abo von MILES abzuschließen, musst du dich dort registrieren. Du gibst dann deine persönlichen Daten an und musst deinen Wohnsitz nachweißen. Außerdem braucht MILES von dir natürlich deinen Führerschein sowie ein gültiges Zahlungsmittel.

Um ein Auto-Abo bei MILES abschließen zu können musst du:

  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • eine deutsche Meldeadresse haben
  • einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass vorzeigen können
  • Über einen dauerhaft gültigen Führerschein, ausgestellt in einem EWR-Staat, verfügen
  • ein gültiges Zahlungsmittel angeben können

Wenn du dein Auto-Abo dann abgeschlossen hast, kannst du einen Lieferort angeben, an den dir dein Wunschauto gebracht wird. Zurückgeben musst du das Fahrzeug nach der Laufzeit zu einem vorher vereinbarten Termin an einer zentralen Partnerstation von MILES.

Beispiel für die Auswahl eines Fahrzeugs bei MILES Abo. (Foto: MILES Abo)

Kosten

Die Preise für ein Auto-Abo bei MILES hängen vom gewünschten Fahrzeug ab. Momentan liegt das günstigste Fahrzeug bei 479 Euro pro Monat, das teuerste bekommst du ab 999 Euro pro Monat (Stand: November 2022).

In den monatlichen Kosten inklusive sind:

  • Instandhaltung
  • Haftpflichtversicherung
  • Abwicklung von Schäden nach Unfällen oder Pannen
  • KFZ-Steuer

Nicht im monatlichen Abo-Preis enthalten sind die Kosten für den Kraftstoff bzw. das Aufladen sowie alle weiteren Betriebsstoffe.

Vor Abschluss des Abos wird außerdem eine Kaution fällig. Diese entspricht der Höhe der Selbstbeteiligung des von dir ausgewählten Fahrzeugs. Du bekommst sie am Ende der Laufzeit wieder. Sollten jedoch beim Gutachten im Rahmen der Rückgabe Schäden auffallen, die über normale Gebrauchsspuren hinausgehen, behält MILES sich vor, die Kaution einzubehalten.

Außerdem könnten dir nach einem Unfall weitere Kosten entstehen. Dein Fahrzeug ist haftpflichtversichert. Für alle Schäden, die an deinem MILES-Auto entstehen, haftest du in Höhe der vereinbarten Selbstbeteiligung.

Kündigungsfrist

Bei einem Auto-Abo von MILES hast du keine Kündigungsfrist. Es endet automatisch mit Ablauf der von dir angegebenen Laufzeit und kann nicht vorab gekündigt werden.
Ob du dein Abo verlängern kannst, musst du individuell mit MILES abstimmen. Du bekommst sechs Wochen vor Ablauf deines Auto-Abos eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen.

Während der Laufzeit kannst du dein Abo weder an andere Personen übertragen noch dein Fahrzeug wechseln. Es ist allerdings möglich, bis zu vier weitere Fahrer eintragen zu lassen, sodass du dir theoretisch die Kosten mit Freunden oder deiner Familie teilen kannst.

Besonderheiten bei MILES Abo

Eine Besonderheit beim Auto-Abo von MILES ist, dass dir dein Fahrzeug an einen Wunschort geliefert wird. Du hast also keinen Aufwand damit, es an einer Station abholen zu müssen.

Außerdem kannst du dir bei MILES Abo genau das Auto aussuchen, das du dir wünschst. Bei anderen Anbietern ist es im Gegensatz dazu oft nur möglich, einen bestimmten Fahrzeugtyp auszuwählen.

Die Vorteile des MILES Abos. (Foto: MILES)

Social Media

MILES ist als Unternehmen in den sozialen Medien aktiv. Auf Youtube teilt MILES beispielsweise viele Videos, allerdings momentan mehr übers Carsharing als über das Auto-Abo. Weitere Informationen von MILES in den sozialen Medien findest du auf LinkedIn, Facebook und Instagram.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet MILES?
Die Kosten für ein Auto-Abo von MILES variieren. Sie richten sich nach dem Fahrzeug, der Laufzeit und den Inklusivkilometern. Momentan fängt das günstigste Auto-Abo von MILES bei 479 Euro an, das teuerste startet ab 999 Euro (Stand: November 2022).

Wer darf bei MILES fahren?
Zunächst darfst du selbst dein Fahrzeug aus dem Auto-Abo von MILES fahren. Außerdem kannst du kostenlos bis zu vier weitere Personen hinzufügen, die das Auto fahren dürfen.

Wie kann man bei MILES bezahlen?
Du kannst dein MILES Abo entweder mit Kreditkarte bezahlen oder über dein SEPA-fähiges Bankkonto.

Wie lange muss man schon seinen Führerschein haben, um MILES zu nutzen?
Auch als Fahranfänger darfst du ein MILES-Abo abschließen. Du musst lediglich mindestens 18 Jahre alt sein und einen dauerhaft gültigen Führerschein, der in einem EWR-Staat ausgestellt wurde, besitzen.

Fazit zu MILES Abo

MILES hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Verkehrswende aktiv zu unterstützen. Das Unternehmen möchte das Teilen von Fahrzeugen einfach und komfortabel machen. Mit dem Auto-Abo MILES Abo klappt das an sich gut. Der Vorgang, das Abo abzuschließen, funktioniert einfach und selbsterklärend. Auch die Voraussetzungen sind im Normalfall recht gut erfüllbar.

Weiterhin ist es natürlich super, dass du dir dein Wunschauto direkt aussuchen und nicht nur eine Klasse angeben kannst. Dieses wird dir dann auch noch bis an die Haustür geliefert.

Leider ist die Auswahl an Fahrzeugen für das Auto-Abo momentan noch sehr gering. Da MILES jedoch schon einige Erfahrungen im Bereich Carsharing vorweisen kann und hier auch über viele Fahrzeuge verfügt, wird das Unternehmen hoffentlich auch bei den Auto-Abos bald nachziehen.

Im Großen und Ganzen lässt sich jedoch sagen, dass das Auto-Abo von MILES eine gute Alternative zum eigenen Fahrzeug ist.

zu MILES Tipp: Sixt+ Tipp: Sixt+