Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+
Schnelle, flexible Mobilität plus 2000 Freikilometer mit Sixt+
Von: Christian Jansen
Letztes Update 27.01.2023 Lesezeit 2:15 Min.

Ist das Auto-Abo von eFlat die passende Lösung für dich? Was bietet ein Auto-Abo bei eFlat? All das erfährst du hier.

Infos zu eFlat

eFlat bietet dir Elektro-Autos im Abo, genauer gesagt: junge, gebrauchte Elektrofahrzeuge. Damit wird, so Robert Tönnies, der Gründer von eFlat, nicht nur für günstige Mobilität gesorgt, sondern auch die Umwelt geschützt. Denn Elektroautos können komplett ohne CO2-Ausstoß betrieben werden; zudem sind alle Kfz bereits gebraucht und werden nicht einfach aussortiert, sondern mittels Abo weiterverwendet. Um diese Nachhaltigkeit noch mehr zu fördern, besteht bei jedem Abo, das du mit eFlat machst, auch die Möglichkeit, das genutzte Abo-Auto zu kaufen, wenn es dir gut genug gefällt. Das Auto-Abo-Angebot von eFlat wendet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden.

So funktioniert eFlat

Als erstes wählst du bei eFlat dann auch aus, ob du Firmen- oder Privatkunde bist. Entsprechend werden dir die Auto-Abos dann exklusive / inklusive Mehrwertsteuer angezeigt. Da nicht jeder E-Autos kennt, bietet eFlat dir eine dreitägige Probefahrt für 99 € an, eine eintägige kostenfrei. So kannst du herausfinden, ob ein Auto-Abo eines Elektrofahrzeugs das Richtige für dich ist. Momentan werden die Probefahrten allerdings aufgrund der Corona Pandemie nicht durchgeführt. Hast du dich für ein Abo entschieden, geht es an die Wahl des Wagens. Sechs Modelle stehen zur Verfügung, vom Kleinwagen zum Kombi. Mit Klick auf ein Modell erfährst du alles Notwendige, von der Anzahl der Inklusivkilometer hin zur Reichweite, bevor das Kfz wieder aufgeladen werden muss. Alle Verträge zur Einsicht findest du auf der eFlat-Website, ebenso den richtigen Ansprechpartner für sowohl Probefahrt als auch Abschluss eines Abos.

Fahrzeugauswahl bei eFlat

Beispiel für die Fahrzeugauswahl bei eFlat. Bild: Screenshot Webseite eFlat

Kosten

Für die Wagen von eFlat fällt ein Bereitstellungspreis an. Die Höhe richtet sich nach dem Fahrzeug und beträgt in der Regel 299 € oder 399 €. Abgesehen davon sind die Kosten für ein Auto-Abo bei eFlat sehr gering. Bereits ab 11 € im Monat bist du dabei, das teuerste Abo liegt bei 399,50 € monatlich. Dazu kommt noch das eFlat-Paket für 79 € bis 99 €. Dieses umfasst alle weiteren Kosten als Flatrate: Anmeldung, TÜV, Vollkaskoversicherung (1.000 € Selbstbeteiligung), Diebstahlschutz, Reifenersatz, Inspektionen, Steuern … Eben alles, was ein Auto-Abo ausmacht. Beachte: Bei E-Autos, die du über Hausstrom lädst, brauchst es ein Ladekabel. Dieses kannst du bei eFlat wahlweise mieten (ab 6,99 €/ Monat) oder kaufen (ca. 250 €). Alle Wagen haben 5.000 Inklusivkilometer/ Jahr. Mehrkilometer kosten zwischen 12,5 und 20 Cent, je nach Modell.

Kündigungsfrist

Es gibt keine festen Vertragslaufzeiten. Dein Vertrag mit eFlat läuft auf unbestimmte Zeit, ist aber jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen kündbar.

Besonderheiten bei eFlat

Die offensichtliche Besonderheit von eFlat ist sicherlich, dass hier ausschließlich Elektro-Autos im Abo erhältlich sind. Außerdem fallen die geringen Preise sofort ins Auge. Weiterhin bietet eFlat dir von Anfang an eine Kündigungsfrist von 30 Tagen, ohne längere Vertragslaufzeit. Auch das ist eine Besonderheit unter den Auto-Abos. Weiterhin ist die Aufmachung der Webseite komfortabel, da hier gleich zu Beginn zwischen Privat- und Gewerbekunden unterschieden wird. So lassen sich die Preise direkt korrekt anzeigen.

eFlat Privat- und Gewerbekunden

Die Webseite von eFlat ist komfortabel aufgebaut. Bild: Screenshot Webseite eFlat

Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Auto-Abo bei eFlat?
Die Abo-Raten bei eFlat beginnen bereits bei 11 € pro Monat. Hier kommen jedoch noch eine Bereitstellungspauschale sowie das eFlat-Paket hinzu. Erstere liegt zwischen 299 € und 399 €, letzters bei 79 € bis 99 €.

Wer darf bei eFlat fahren?
Neben dir dürfen alle Personen, die mit dir in einem Haushalt leben, dein E-Auto von eFlat fahren.

Wie ist die Kündigungsfrist bei eFlat?
Die Kündigungsfrist bei eFlat liegt von Anfang an bei 30 Tagen ohne Mindestvertragslaufzeit.

Fazit zu eFlat

eFlat macht Auto-Abos zum wirklich umweltfreundlichen Angebot. Dazu schonen die Elektrofahrzeuge nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel. Die Preise für ein Auto-Abo bei eFlat können sich durchaus sehen lassen. Dazu kommen Extras wie die Kauf-Option. Wir sagen: tolles Angebot!

zum Vergleich

eFlat Erfahrungen

4.8
4.8 von 5 Sternen
3 Bewertungen
4.8 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2021
5 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Mit Abstand das beste was mir je passiert ist. Tolles Auto, schnelle Abwicklung, nettes Gespräch, werde nicht abgefertigt und gut, und preislich passt es nicht nur ich hab da nichts günstigeres gefunden. Es ist ja alles mit drin, nur nicht der Strom. Es könnte noch mehr Auswahl sein. Aber ich werde wohl immer dabei bleiben und es jedem empfehlen. - von Gombert-Wernick | 26.11.2021
  2. Wir sind hellauf begeistert. Junges Auto, quasi sofort bereitgestellt. Freundliche Mitarbeiter im Büro und ein klasse Servicepartner. Mehrkilometer konnten wir im Vorfeld vertraglich vereinbaren und müssen somit nicht nach einem Jahr eine große Rechnung stemmen. Wir empfehlen die electrify GmbH wärmstens weiter und freuen uns jeden Tag über die Beschleunigung unseres kleinen Seat Mii electric. Wieso kaufen oder leasen wenn es solche Angebote gibt?! - von Hans Peter Maier | 6.07.2021
  3. Wir finden das Angebot von e-flat eigentlich ganz gut. Für unser Unternehmen (Tagespflege) ist das günstige Leasing von Elektroautos der absolute Knaller. Es hat uns nicht gestört, dass die Leasingfahrzeuge gebraucht und nicht neu sind. Dafür sind die monatlichen Raten sehr gering. Wir sparen durch die Umstellung unserer Fahrzeugflotte auf Elektroautos wirklich sehr viel Spritkosten im Monat. Was uns allerdings nicht ganz so gut gefällt, sind die wenigen Freikilometer pro Jahr (5.000km) und die damit einhergehenden hohen Kosten für Mehrkilometer. Aber nur so lassen sich die günstigen monatlichen Raten realisieren. - von Müller | 12.10.2020
  4. Leider komplett überfordert die 3 Leute im Büro und die Bearbeitungs- und Antwortzeiten sind unzeitgemäß. Ich habe wieder alles storniert nach 3 Woche ohne Ergebnis. Wünsche anderen mehr Erfolg und den Gesellschaftern Wissen um die chaotischen Umstände in der Firma. - von Hendrik | 6.10.2020

Teile deine Erfahrungen mit eFlat mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Vergleich
zum Vergleich Tipp: Sixt+ Tipp: Sixt+