Like2drive Auto-Abo – eine Rate alles drin
Like2drive Auto-Abo – eine Rate alles drin

Infos zu ViveLaCar

ViveLaCar ist ein erst seit 2019 tätiger Anbieter von Auto Abos. Das Unternehmen ist nach einer erfolgreichen Finanzierungsrunde vorerst in Süddeutschland gestartet, wo sich auch der Firmensitz befindet (Stuttgart). Mittlerweile gibt es ViveLaCar jedoch deutschlandweit; dafür nutzt ViveLaCar Partnerunternehmen, kurz: VLC-Partner. ViveLaCar beschränkt sich nicht auf bestimmte Automarken und bietet seinen Service sowohl für Privatkunden als auch für Firmenkunden an. Hier kannst du also auch als Unternehmer ein Auto auf Zeit abonnieren und als Geschäftsfahrzeug nutzen. Ob privat oder geschäftlich: Deinen ViveLaCar-Wagen kannst du in Deutschland sowie in den folgenden Ländern fahren: Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Portugal Frankreich, Kroatien, Tschechien, Slowenien, Slowakei, Ungarn, Polen, Belgien, Niederlande, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen, Griechenland, Liechtenstein und Luxemburg.

So funktioniert ViveLaCar

Dein Wunschauto suchst du auf ViveLaCar per App, aber auch einfach im Browser eines Desktop-Computers, wenn dir das lieber ist. Dabei kannst du die Wagen nach Fahrzeugtyp (Limousine, SUV) sowie Fahrzeugstandort sowie weiteren Kriterien sortieren und ihn dann für drei Monate abonnieren. Dazu meldest du dich bei ViveLaCar an. Das funktioniert komplett online; du musst lediglich Daten aus deinem Führerschein und deinem Ausweis eintragen. Die Daten werden online geprüft; ein Post-Ident-Verfahren ist dabei nicht nötig, ebenso wenig Video-Ident. ViveLaCar prüft zudem deine Schufa und schaltet dich nachfolgend frei. Als letztes musst du noch eine Kaution hinterlegen, die du nach Ablauf bzw. Kündigung deiner Mitgliedschaft zurückbekommst. Dann kann es losgehen und du dir tatsächlich ein Auto holen. Als Fahrer darfst dabei sowohl du selbst agieren als auch Verwandte ersten Grades sowie andere bei Vertragsabschluss festgelegte Personen. Einzige Bedingung für alle Fahrer, dich inklusive: Mindestalter 21 Jahre, Höchstalter 75 Jahre und seit drei Jahren im Besitz des Führerscheins.

Suchfeld für die Kfz-Suche für Auto-Abonnement bei ViveLaCar

Dein ViveLaCar-Auto findest du anhand ausgewählter Kriterien wie Hersteller, Leistung, Treibstoff, CO2-Emissionen und Anzahl der Türen des Wagens. Bild: Screenshot Webseite ViveLaCar

Kosten

Bei ViveLaCar fallen 279 € Startkosten an, die aber auch die Bereitstellung des Autos umfassen. Willst du dir das Auto liefern lassen, statt es abzuholen, ist im Umkreis von 50 km um den VLC-Partner und gegen eine zusätzliche Gebühr ab 140 € möglich. Für jeden Wagen stehen vier verschiedene Pakete mit unterschiedlicher Kilometer-Pauschale bereit: S (200 km/ Monat), M (800 km/ Monat), L (1.250 km/ Monat) und XL (1500 km/ Monat). Unter diesen wählst du die passende aus und zahlst dann monatlich. Diese Pauschale bewegt sich im Bereich von 163,90 € bis 954,90 € im Monat – je nach Fahrzeugtyp. Mit dieser Pauschale sind alle Kosten gedeckt, von den Kosten für die Zulassung des Autos auf den Markenvertragshändler (VLC-Partner) über Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung sowie KFZ-Steuer und Rundfunkkosten hin zu Wartungs- und Verschleißreparaturen. Nur für das Benzin musst du selbst aufkommen, sowie auch mal für eine Reinigung, um das Auto gut zu pflegen. Zahlungen erfolgen bei ViveLaCar momentan ausschließlich per Lastschrifteinzug.

Kündigungsfrist

Bei ViveLaCar hast du drei Monate Kündigungsfrist. Diese Frist gilt auch für den Wechsel eines Wagens auf ein anderes Modell bzw. eine andere Marke. Generell schließt du deinen Vertrag mit ViveLaCar auf unbestimmte Zeit ab (momentane Begrenzung auf vier Jahre). Kündigst du nicht rechtzeitig, verlängert er sich nach jeweils drei Monaten automatisch. Beachte auch, dass bei ViveLaCar eine monatliche Abrechnung der tatsächlich gefahrenen Kilometer erfolgt. Bist du mehr gefahren als anfangs vereinbart, zahlst du nach. Fährst du weniger, kannst du die ungenutzten Kilometer in den nächsten Monat übertragen und dann zusätzlich zu deinen im Vertrag enthaltenen nutzen. Gefahrene Kilometer werden per GPS-Tracking erfasst.

Ein Auto von ViveLaCar per App auf dem Smartphone abonnieren

ViveLaCar setzt auf komplett mobile Nutzung und bietet seinen Service auch als App. Bild: ViveLaCar

Besonderheiten bei ViveLaCar

ViveLaCar ist die bisher einzige Plattform für Auto-Abonnements, die Fahrzeuge von ausschließlich autorisierten Markenvertragshändlern der jeweiligen Automarken bietet. Als Händler kannst du dich bei ViveLaCar unkompliziert online registrieren und deine Wagen zum Abonnement anbieten.

Video zu ViveLaCar

Social Media

In den Social Media nutzt ViveLaCar sowohl Facebook als auch Instagram. Auf Facebook gibt es viel Eigenwerbung, aber auch mal Berichte zu Automessen und Elektrofahrzeugen. Auch bei LinkedIn und Xing ist ViveLaCar zu finden, ebenso bei YouTube.

Fazit zu ViveLaCar

ViveLaCar bietet eine kleine Besonderheit auf dem Auto-Abo-Markt: Wagen von ausschließlich autorisierten Markenvertragshändler der jeweiligen Automarken. Somit kannst du bei ViveLaCar sicher sein, gute Qualität zu erhalten und im Bedarfsfall kompetente Ansprechpartner zu haben. Mit den vier angebotenen Kilometer-Paketen hast du zudem reichliche und passgenaue Auswahl an monatlichen Inklusivkilometern. Auch der Mehrkilometerpreis von 13 Cent/ km ist toll und im Vergleich zu anderen Anbietern gering, ebenso die Neukundengebühr. Dazu noch Wagen für sowohl privat aus auch Unternehmen – wir sagen: Probier es aus!

ViveLaCar besuchen

ViveLaCar Erfahrungen

4.9
4.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen
4.9 von 5 Sternen
4.9
4.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.9
4.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Ich fahre mein Abo Auto von Vivelacar nun seit zwei Monaten und bin alles in allem sehr zufrieden damit. Die Buchung war sehr unkompliziert und erfolgte, wie auch auf der Website beworben, komplett digital und in wenigen Schritten. Zwischen Buchung und Abholung lagen 7 Werktage. Dann stand mein Auto fahrbereit beim Händler. Leider war das von mir gewählte Fahrzeug nach Buchung nicht mehr verfügbar, da das Auto bereits vom Händler verkauft wurde. Das Service-Team hat sich allerdings innerhalb eines Tages um eine Alternative bemüht mit der ich ebenfalls voll und ganz zufrieden bin. - von Andre Bischof | 16.09.2019
  2. So einfach bin ich noch nie an ein eigenes Auto gekommen. Konnte den gesamten Bestellprozess online, von zu Hause aus erledigen. Sogar die Bonitätsprüfung erfolgte online. Das war schon cool. Kein Papierkram, keine lästigen Termine im Autohaus. Das Angebot an Fahrzeugen war vielfältig und ich habe schnell das Richtige gefunden. Und preislich war es, nachdem ich mir alles mal durchgerechnet habe, sogar günstiger als Leasing. Und das bei voller Flexibilität. Man weiß ja heute nie wie das Leben so spielt, da bin ich gerne ungebunden und ohne lange Verpflichtung. Kontakt und Service des Kundencenters waren ebenfalls bestens. Kann ich nur weiterempfehlen. - von Jennifer Raithel | 4.09.2019
  3. Vielen Dank ViveLaCar! Da ich beruflich viel unterwegs bin und oft den Standort wechseln muss, hat sich das Abo von Vive la car für mich komplett gelohnt. Insbesondere die unschlagbare kurze Laufzeit (3 Monate) die von ViveLaCar angeboten wird, hat mich überzeugt von einem Abo Auto Konzept. Davor musste ich mich immer mit Leasing und Mietverträgen rumschlagen. Oft hatte ich das Problem, dass bei einem Leasing die Verträge für mich zulange waren und ich somit auf einen Mietvertrag für die kurze Zeit zurückkommen musste. Keines von den beiden Optionen war optimal für mich. Der Mietvertrag hat ein großes Loch im Portmonnaie hinterlassen und bei dem Leasingvertrag musste ich mich so oft mit der länge des Vertrages und den administrative Tätigkeiten herumschlagen. Bei Vive la car sind alle meine Sorgen und Probleme in der Vergangenheit. Alles administrative zum Beispiel Reifenwechsel, Rechnungen, etc., ist endlich vereinfacht. Jetzt freue ich mich wieder auf das Auto fahren! Nur noch sich Sorgen machen über den Tank, Ölstand, Ad blue und Wischwasser nachfüllen. Den Rest regelt Vive la car für mich, dafür nochmal ein Danke von meiner Seite! Top Innovation und die Zukunft in meinen Augen! - von Wolfgang Seibert | 3.09.2019
  4. Ich hatte im letzten Job einen Firmenwagen und habe mir bewusst eine Auszeit genommen. 6 Monate sollen es sein und dann wieder voll einsteigen. Für die Übergangszeit benötige ich ein Auto, weil ich dann wohl wieder einen Firmenwagen haben werde. Das war bei ViveLaCar so unkompliziert mit der Buchung und der Händler war fix und richtig freundlich und ich konnte nach etwas über einer Woche das Auto abholen. - von Christiane Sofie Treppe | 29.08.2019
  5. Wow, das ging schnell! Montag ein Auto ausgesucht, abonniert und Donnerstag beim Händler in meiner Nähe abgeholt. Die sind mal fix! Da werden wenigstens Auto bereitgestellt, die es auch wirklich gibt. Ich habe vorher bei der Konkurrenz angefragt, da hätte meine Frau das Auto wohl erst zu Weihnachten bekommen. Und ich muss mich um nix kümmern, keine Autoversicherung vergleichen, welche Werkstatt ist günstiger bei Reparaturen und angemeldet war es auch schon. Wer schnell ein Auto braucht sollte sich bei ViveLaCar melden. Ich kann nichts negatives sagen. Einfach, schnell und freundlich! Weiter so ... - von Paul Bublitz | 22.08.2019
  6. Am Anfang war ich skeptisch, weil die Preise auf den Seiten teurer wirkten als viele Leasing-Angebote. Aber zwei Sachen haben mich dann überzeugt: 1. Die Flexibilität, die wirklich besser ist als bei den anderen Anbietern, und vor allem viel besser als beim Leasing. Ich brauche ein Auto nur in den Sommermonaten weil ich viele Ausflüge mache, sonst mache ich Carsharing. 2. Es war dann doch günstiger als Leasing, wenn man mal richtig rechnet und diese ganzen Zusatzgebühren dort mit berücksichtigt. Ich würde mir nur eine größere Auswahl wünschen, es sind viele Franzosen dabei, und Cabrios wären schon nice gewesen, da war aber nichts. Aber sonst tadellos, auch die Übergabe beim Händler, sehr freundlich und professionell. - von Julian Sinn | 22.08.2019
  7. Tolles Konzept und eine geniale Lösung für den Endkunden und für den Handel. Dieses Konzept trifft genau den Pain, den aktuell der Handel spürt und für Endkunden ist das eine unheimlich attraktive Möglichkeit, um an Fahrzeuge zu kommen. Meine Meinung nach sollten alle Händler mitmachen. Bin sehr gespannt auf die Zukunft. - von Hans-Jürgen Bauer | 21.08.2019

Teile deine Erfahrungen mit ViveLaCar mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte beachte, dass wir nur Bewertungen live schalten können, die unseren Richtlinien entsprechen.

ViveLaCar besuchen Tipp: like2drive Tipp: like2drive